planetGAY /

alles für den planeten der schwulen und lesben

Homo-Ehe - weder Ehe noch für Homos

Aus einem gleich lautenden Artikel der Berliner Zeitung vom 15./16. Januar ist zu entnehmen, dass es keinen direkten Zusammenhang zwischen der einer "richtigen" Ehe und der sog. Homo-Ehe gibt. Es muss auch nicht notwendigerweise sein, dass Paare, die eine Lebenspartnerschaft schliessen, grundsätzlich schwul oder lesbisch sein müssen.

So geschehen in Bad Schwartau, wo sich zwei 79 und 73 Jahre alte Rentnerinnen das Ja-Wort gaben - nicht weil sie "anders sind" (homosexuell), sondern weil sie sich einfach gegenseitig absichern wollten.

[..] Der Beamte, heißt es, habe nur genickt und das Bundesjustizministerium seinen zivilrechtlichen Segen gegeben: "Es ist richtig, dass die Lebenspartnerschaft nicht von einer homosexuellen Neigung abhängt. Das ließe sich schwer kontrollieren." [..]
[..] Wir verstehen, dass Homosexuelle nicht heiraten, wenn sie die Homo-Ehe eingehen, warum sollten wir nicht verstehen, dass sie dann auch keine Homosexuellen sein müssen. Gerade weil die Homo-Ehe weder das Eine noch das Andere gewährt oder verlangt, heißt sie Homo-Ehe [..]