planetGAY /

alles für den planeten der schwulen und lesben

Nikon D50 oder Canon 350d ?

Damals war die Welt der erschwinglichen Digitalen Spiegelreflex-Kameras (dSLR) noch übersichtlich. Es gab lediglich die 300d von Canon. Nach der D70 von Nikon als späte Antwort sieht nun die Welt schon wieder anders aus.

Das "kleinste" Modell von Nikon heisst D50, von Canon gibt es die 350d. Beide Kameras haben sich recht gut mit ihrer Ausstattung angeglichen: die 350d ist besser geworden (schnellere Einschaltzeit, Blitz-Synchronisation) und die D50 wurde etwas abgespeckt (Objektiv, Einstellmöglichkeiten).

Nikon D50
Nikon D50

Leider wurde das 18-70er Objektiv bei der D50 durch ein 18-55er wie bei der Canon ersetzt. Das wäre für mich ein ausschlaggebender Punkt für die D50 gewesen. Als Neuerung ist der "Film" der Nikon keine CompactFlash-Karte mehr, sondern sie verlangt nach einer SD-Karte. An sich nicht schlecht, da ich in meiner jetzigen DigiCam eine 512MB-Karte habe, die ich gut weiter verwenden könnte. Allerdings sind CF-Karten günstiger und haben ein höhreres Speicherplatzlimit.

An sich ist es eher eine Glaubensfrage, für welche Kamera man sich entscheidet. Der eine fährt halt auch lieber Mercedes, der andere BMW oder Audi - alles sind jedoch Autos, haben vier Räder und bringen mich von A nach B. Vielleicht hat ja einer von euch ein überzeugendes Argument für einen der beiden Kandidaten.

Sehr gute Testberichte finden sich bei dpreview.com: Nikon D50, Canon 350d und Nikon D70.

Update: Einen direkten Vergleich zwischen der Nikon D70, D70s und der D50 gibt es bei dpreview.com auch.