planetGAY /

alles für den planeten der schwulen und lesben

"King of Pop" freigesprochen

Mehr oder weniger aus "Mangel an Beweisen" konnte Michael Jackson das Gerichtsgebäude als freier Mann verlassen.

?Ich glaube, dass Michael Jackson wahrscheinlich Jungen belästigt hat?, räumte einer der Geschworenen in einem CNN-Interview ein. ?Letzlich lief es aber auf die Glaubwürdigkeit der Kläger hinaus.?
Eine weitere Geschworene sagte: ?Wir hätten bessere Beweise erwartet. Sie kamen einfach nicht.?

Die Strategie der Verteidigung, die Mutter des Jungen, den Jackson missbraucht haben soll, als geldgierig und als Lügnerin darzustellen, hat sich somit als Erfolg erwiesen.

Ausführlichere Informationen gibt es z.B. bei der sueddeutschen, gayboy.at, spiegelOnline oder der netzeitung.de.