planetGAY /

alles für den planeten der schwulen und lesben

Überfall auf zwei Schwule in Schöneberg

Wie die Berliner Zeitung heute meldet, wurden bereits am 9. September zwei Homosexuelle im BVG-Bus "M46" von Jugendlichen schwer misshandelt. Bekannt wurde die Tat erst am Freitag durch eine Meldung beim "Schwulen Überfalltelefon". Die Polizei behielt den Vorfall für sich, da es

"[..] bei uns als einfache Körperverletzung behandelt [wurde], wie sie in Berlin häufig vorkommt."

Nachdem Gunther L. den Arm um seinen Freund gelegt hatte, wurden sie von Jugendlichen als "Schwulis" beschimpft und mit Fusstritten traktiert. Trotzdem der Bus mit anderen Fahrgästen voll war, kam keine Unterstützung - eher stiegen die Fahrgäste schnell an der nächsten Haltestelle aus. Der Busfahrer alarmierte schliesslich die Polizei, doch die Jugendlichen konnten unerkannt flüchten.

Gunther L. erlitt drei Rippenbrüche, eine durchbohrte seine Lunge. Sein Freund wurde bei dem Angriff nur leicht verletzt.