planetGAY /

alles für den planeten der schwulen und lesben

"Playing the Angel"

Wie es sich für einen Fan gehört, hab ich mir heute das neue Depeche Mode Album zugelegt. Nicht in der "kleinen" Standard-Variante als nur-CD, sondern gleich richtig geklotzt mit der "deluxe edition" als CD/SACD und Bonus-DVD. Wenn ich schon eine 5.1-Anlage mein Eigen nennen kann, dann möchte ich auch in den Genuss von gutem Sound der DVD in DTS kommen ;-)

Beim ersten Querhören gefällt mir der zweite Titel - "john the revelator" - am besten. Der elfte - "lilian" - und der siebente - "i want it all" - sind auch recht gut. Begeistert hat mich die exclusive Performance von "clean". In diesem s/w-Video wird zu einem sehr guten Song wunderbar die Stimmung im Studio eingefangen.

Ansonsten ist es schon einigermassen gewöhnungsbedürftig, ähnlich der "exciter" - bei manchen Songs kommen die "alten" Depeche Mode, wie man sie von frühen Alben her kennt, spürbar durch. Ansonsten ist es teilweise recht experimentell. Wie die Berliner Zeitung gestern dazu meinte:

War das großartige letzte Album "Exciter" noch ein fein austariertes, in sich völlig geschlossenes Werk, so muten Depeche Mode ihren Hörern nun von Titel zu Titel abrupte Stimmungswechsel zu.

Carsten schrieb am 17.10.2005
Gewöhnungsbedürftig waren Depeche Mode ja schon immer! Ich hab selbst eine kleine Rezension der Platte auf meinem BLOG. Wer lust hat, kan da mal nachschauen. http://cwrose.de/blog