planetGAY /

alles für den planeten der schwulen und lesben

Homosexuelle Männer mit mehr Gehirn "bei der Sache"

Bei meiner heutigen Morgenlektüre stolperte ich über eine Studie, nach der die Gehirne schwuler Männer bei sexueller Erregung mehr stimuliert werden als bei heterosexuellen Männern. So zumindest lautet das Ergebnis einer "Gehirnsexstudie" - toller Name - der Universität Essen.

Während bei heterosexuellen Männern ein ziemlich winziges, doppelringförmiges Areal rund um den Mandelkern im Zentrum des Gehirns heiß lief, stand bei homosexuellen Männern doppelt so viel Hirn unter Feuer

Als Anregung wurden den Versuchspersonen Pornos gezeigt. Darauf reagiert ja jeder anders, besonders Frauen sind von dieser Art der Darstellung bekanntermaßen nicht so begeistert. Doch auch bei Ihnen wurde mehr Gehirn durch die Erregung aktiviert als bei Hetero-Männern. Da haben wohl einige noch 'ne Menge zu üben... ;-)

Quelle: queer.de