planetGAY /

alles für den planeten der schwulen und lesben

Schwule Rollenspiele

Gestern in der U-Bahn ist mir die Titelseite der BZ förmlich in's Gesicht gesprungen: "Schwule Rollenspiele an Berliner Schulen".

Mein ersten Gedanken waren: "Hmmm, wie mag sowas wohl aussehen? Sicher werden alle Klischees herangezogen, die man so kennt. Da wäre das stark nasale Sprechen, die angeklappte Hand und "Hach ja" und andere geseufzte Sprüche."

Kaum war ich auf Arbeit und konnte im Netz stöbern, suchte ich mir den kompletten Artikel heraus. Wie sich herausstellte, ging es darin nicht nur um die Rollenspiele an sich, sondern auch um die Formulierung der Anweisungen. Ich selbst kann an den Texten nichts schlimmes finden. Weder sind diese stocksteif noch wurde versucht, sie völlig hipp zu schreiben.

Viel eher problematisch finde ich das Aufgreifen und festigen von Vorurteilen: "Du sitzt an der Theke einer Schwulenbar und könntest heute eigentlich einen hübschen Mann in deinem Bett gebrauchen.". Da finde ich die Ideen PDF "Infopaket und Unterrichtsmaterialien [..]" von abqueer auf Seite 12 schon sinnvoller.

Weitere interessante Links: Gleichgeschlechtliche Lebensweisen (Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung) oder auch AndersARTiG.